© Friso Gentsch

Versuchtes Tötungsdelikt: Messerstiche unter betrunkenen Männern in Kulmbach

In Kulmbach hat es am Montag Abend ein versuchtes Tötungsdelikt gegeben. Zwei betrunkene Männer waren in der Oberen Stadt spätabends in Streit geraten. Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen hat ein 38-Jähriger dabei ein Messer gezogen und seinem 33 Jahre alten Kontrahenten mehrere Messerstiche im Bereich des Oberkörpers beigebracht.

Der Verletzte ist davon gelaufen, den Täter hat die Polizei noch am Tatort widerstandslos festgenommen. Er wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt und sitzt in Untersuchungshaft. Sein 33-jähriges Opfer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Kripo und Staatsanwaltschaft Bayreuth ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.