Vorfahrt genommen: Etliche Verletzte bei Zweiradunfällen

Bei einigen Unfällen sind am Wochenende Zweiradfahrer verletzt worden. In Kulmbach, in der Theodor-Heuss-Allee hatte heute Vormittag ein 54-jähriger Motorradfahrer Glück im Unglück. Als ein Auto ihm beim Linksabbiegen die Vorfahrt nahm, flog der Motorradfahrer über die Motorhaube des Wagens. Er hat dabei nur leichte Verletzungen erlitten.

Vier Stunden später hat eine 18-jährige Autofahrerin einer Gruppe von Radfahrer beim Einbiegen in die Theodor-Heuss-Allee die Vorfahrt genommen. Ein 61-jähriger Kronacher konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in die Seite des Pkw. Er ist ebenfalls mit leichten Verletzungen davon gekommen.

Bei Zell im Landkreis Hof ist ein 51-jähriger Motorradfahrer am Samstag Abend schwer verletzt worden. Er kam nach links von der Straße ab und prallte in die Leitplanken. Er hat mehrere Brüche und schwere Schnittverletzungen erlitten.

 In Weismain ist ein Motorrad auf einen Roller aufgefahren, dessen Fahrer wegen eines Hundes bremsen musste. Die beiden Zweiradfahrer wurden verletzt, einer schwer.