© Peter Foley

Vorjahressiegerin topgesetzt bei Tennisturnier in Nürnberg

Nürnberg (dpa/lby) – Die niederländische Vorjahressiegerin Kiki Bertens geht als topgesetzte Tennisspielerin in das WTA-Turnier in Nürnberg. Bei dem mit 250 000 Dollar dotierten Sandplatzevent vom 20. bis 27. Mai werden Anastasija Sevastova aus Lettland und die Kasachin Julija Putinzewa auf den Rängen zwei und drei geführt. Das gaben die Veranstalter am Dienstag bekannt.

Ebenfalls unter den Gesetzten sind die beiden Deutschen Laura Siegemund (5) und Julia Görges (8). Neben den zwei Fed-Cup-Spielerinnen stehen auch Annika Beck, Carina Witthöft und Mona Barthel im Hauptfeld. Auch die Kanadierin Eugenie Bouchard, Turniersiegerin von 2014, hat ihr Kommen angekündigt.

Neben 22 bereits nominierten Spielerinnen gehen die restlichen zehn Startplätze an sechs Qualifikantinnen, drei Spielerinnen mit einer Wildcard und eine Spielerin mit Sonderstartrecht, einem sogenannten WTA Special Exempt.