© Tobias Hase

Wegen Trauerfalls: FC Augsburg zunächst ohne Hinteregger

Augsburg (dpa) – Ohne Verteidiger Martin Hinteregger ist der FC Augsburg in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga gestartet. Der Österreicher fehlte am Freitag wegen eines Trauerfalls in der Familie. Der 25-Jährige soll nach Angaben eines Vereinssprechers zum Trainingslager der Fuggerstädter vom 2. bis 7. Januar auf Teneriffa wieder zum Tabellenneunten stoßen. Bei frostigen Temperaturen und Sonnenschein absolvierten Hintereggers Kollegen indes vor etwa 30 Zuschauern ihre erste Einheit nach der kurzen Winterpause.

Ihr erstes Rückrundenspiel bestreiten die Augsburger bereits am 13. Januar zuhause gegen den Hamburger SV. Die Winterpause ist wegen der Fußball-WM 2018 in Russland ungewöhnlich kurz.