Wenn die Maut kommt: In Oberfranken werden neun Maut-Säulen an Bundesstraßen installiert

Seit vergangener Woche steht die erste und einzige Mautsäule an einer Bundesstraße im Landkreis Kulmbach – an der B 303 in Himmelkron. Wenn am 1. Juli die Lkw-Maut auf deutschen Bundesstraßen gilt, wird sie Daten vorbeifahrender Brummis mit dem Maut-Bezahlsystem abgleichen und die Kosten abrechnen. In ganz Deutschland sollen 600 dieser vier Meter hohen blauen Maut-Säulen aufgebaut werden, in Oberfranken sind es neun. Im Landkreis Bayreuth werden drei an der B 2, der B 22 und der B 85 zwischen Heinersreuth und Altenplos installiert und in den Landkreisen Hof und Wunsiedel sind es fünf .

Vielen Gemeinden an Bundesstraßen geht es weniger um die zwei Milliarden Euro, die das Verkehrministerium durch die neue Maut einzunehmen hofft, sondern vielmehr darum, den Ausweichverkehr der Autobahnmaut wieder aus ihren Dörfern zu bekommen.