© Silas Stein

Wetter bleibt hochsommerlich

München (dpa/lby) – Das Wetter in Bayern bleibt zunächst hochsommerlich: heiß und gewittrig. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 27 und 32 Grad, am Sonntag bis 33 Grad Celsius, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in München mitteilte. Am Wochenende kommt es gebietsweise immer wieder zu Gewittern und Schauern. Die Waldbrandgefahr steigt am Freitag mancherorts auf die Warnstufe 4 von 5.

Anfang nächster Woche rechnet der DWD mit einer geringen Abkühlung – dann sollen die Temperaturen in Bayern unter der 30-Grad-Marke bleiben, am Mittwoch höchstens 25 Grad.

Auf der Zugspitze wurden am Donnerstagmittag 8,5 Grad gemessen, am Nachmittag sollte der Wert auf 10 Grad steigen. Für Sonntag prognostizierten die Meteorologen dort einen Höchstwert von 12 Grad.