© Angelika Warmuth

Wetterdienst warnt vor Glätte: Schneefall hält an

München (dpa/lby) – In weiten Teilen Südbayerns hat sich der Winter von seiner weißen Seite gezeigt. Auf der Zugspitze wurden am Donnerstagnachmittag 1,80 Meter Schnee gemessen. Bis Samstag sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die Alpenregion weitere Schneefälle voraus. Am Freitag kommt es demnach weiter zu Schneeschauern, vor allem in den Bergen. In Unterfranken werden dagegen Temperaturen bis zu drei Grad erreicht. Am Wochenende klart der Himmel dann im ganzen Freistaat auf und auch in den Alpen lässt der Schneefall nach.

Auf den Straßen kann es zu Glätte kommen. Die Tiefstwerte in der Nacht zu Freitag liegen nach Angaben der Meterologen zwischen minus ein Grad am Main und minus acht Grad im Allgäu. Der Wetterdienst warnt außerdem vor Straßenglätte durch überfrierende Nässe zu Beginn des Wochenendes.