Wohl keine Brandstiftung: Feuer in der Aunfahmeeinrichtung in Bamberg

Nach dem Brand heute Nacht in der Aufnahmeeinrichtung Oberfranken in Bamberg mit einem Todesopfer, laufen die Ermittlungen der Kripo auf Hochtouren. Nach dem bisherigen Stand, schließen die Beamten Brandstiftung als Ursache allerdings aus. Noch ist unklar, wer das Opfer ist. Ein Rechtsmediziner ist in die Ermittlungen mit eingebunden. Kurz nach 3 Uhr war ein Feuer in einem Zimmer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte fanden dann eine leblose Person in diesem Raum. Sieben Bewohner befinden sich noch zur Behandlung im Krankenhaus.