© Armin Weigel

Wohnungsbrand in München: Hoher Sachschaden

München (dpa/lby) – Ein Wohnungsbrand in der Münchner Innenstadt hat am Samstag rund 100 000 Euro Schaden verursacht. Wie die Feuerwehr mitteilte, retteten die Einsatzkräfte einen 50 Jahre alten Mann aus dem Mehrfamilienhaus in der Maxvorstadt. Er trug leichte Verletzungen davon. Weitere Menschen waren nicht in Gefahr. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Aufgrund des Einsatzes war auch der öffentliche Nahverkehr über Stunden beeinträchtigt.