© Daniel Karmann

Würzburger Siegesserie reißt: Müller nach Sandhausen

Würzburg (dpa/lby) – Die Würzburger Kickers wollten sich mit dem Ende ihrer beeindruckenden Siegesserie in der 3. Fußball-Liga nicht lange aufhalten. «Diese Niederlage wirft uns nicht um, wir werden dieses Spiel aufarbeiten und freuen uns dann auf das Heimspiel gegen Magdeburg», gab Trainer Michael Schiele nach dem 0:1 (0:1) am Freitagabend bei Preußen Münster als Marschroute aus. Nach zuvor sieben Siegen nacheinander mussten die Unterfranken, die im sicheren Mittelfeld bleiben, nach einem Gegentor von Simon Scherder (32. Minute) den Platz wieder als Verlierer verlassen.

Nach zwei Jahren verlässt indes Mittelfeldspieler Felix Müller die Kickers. Der 25-Jährige wechselt im Sommer zum Zweitligisten SV Sandhausen.