Zeugenaufruf nach Bayreuther Raubmord: So erkennen Sie falsche „Wasserwerker“

Nach dem Raubmord an einem Rentner in der Bayreuther Innstraße im April sucht die zuständige SOKO jetzt nach falschen „Wasserwerkern“, auch im Raum Kulmbach. Möglicherweise haben sich die Täter mit dieser Masche Zutritt zur Wohnung des 88-Jährigen Mannes verschafft.
Wie man einen echten Mitarbeiter eines Wasserwerks erkennt, erklärt Jan Koch von den Bayreuther Stadtwerken:

Die Kripo Bayreuth bittet dringend um Hinweise auf Männer, die sich in der Zeit um den 12. April in Kulmbach oder Bayreuth an der Wohnungstür als „Wasserwerker“ ausgegeben haben. Eine Beschreibung der tatverdächtigen Männer finden Sie auf radio-plassenburg.de.