Zeugensuche der Kripo Bayreuth: Unbekannte brechen in Bayreuth in Pfarrbüros ein

Diesen Einbrechern ist nichts heilig. Unbekannte sind am Wochenende in zwei Pfarrbüros im Bayreuther Stadtgebiet eingebrochen. Wie die Polizei mitteilt, haben sie ein paar hundert Euro erbeutet. Über ein aufgehebeltes Kellerfenster sind sie in der Nacht zu Sonntag in das Gebäude der Kirchengemeinde Nikodemus eingestiegen, dort haben sie Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro hinterlassen. Ein weiteres Ziel war Heilig Geist in der Hugenottenstraße, allerdings entkamen sie von dort ohne Beute und auch der angerichtete Schaden hält sich mit 100 Euro in Grenzen. Die Kripo bittet um Hinweise zu Verdächtigen, die sich in der Nacht auf Sonntag nahe der beiden Kirchen aufgehalten haben.