zu Guttenberg in Kulmbach: Wahlkampf-Tour für die CSU startet in der Stammberger-Halle

Der Bundestagswahlkampf kommt so langsam in die heiße Phase. Am 24. September ist die Wahl und rund einen Monat vorher, am 30. August, kommt Karl-Theodor zu Guttenberg in die Kulmbacher Stammberger-Halle und zwar zum Auftakt seiner Wahlkampf-Tour für die CSU. Das berichtet der BR und bezieht sich dabei auf Aussagen eines CSU-Sprechers.

An diesem Tag dürfte die Halle gerammelt voll werden, die Rede ist von mehr als 1000 Besuchern.
Der Auftritt soll um 19 Uhr 30 los gehen, ob es eine Übertragung nach außen geben wird, ist noch nicht bekannt.

Die Wahlkampf-Tour mit zu Guttenberg heizt die Gerüchteküche weiter an. Viele in der Bevölkerung, zum Beispiel aber auch CSU-Chef Horst Seehofer, hätten den früheren Verteidigungsminister gerne wieder in der deutschen Politik. Aktuell lebt zu Guttenberg in den Vereinigten Staaten.