Zweites Todesopfer: Schwerer Unfall bei Pegnitz kostet zwei jungen Menschen das Leben

Der schwere Verkehrsunfall gestern Abend bei Pegnitz hat jetzt ein zweites Todesopfer gefordert. Nicht nur der Fahrer des Unglücks-Corsa, der gestern bei Pegnitz in den Gegenverkehr geschleudert war, ist tot. Heute Morgen ist seine Beifahrerin ebenfalls im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen.

Das Auto der beiden war gestern Abend bei Pegnitz im Regen ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr geprallt. Der 24-jährige Fahrer aus der Oberpfalz und seine gleichaltrige Beifahrerin, die aus dem Landkreis Hof stammt, waren im Wagen eingeklemmt.
Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde ebenfalls schwer verletzt. Er befindet sich im Krankenhaus.