© Rolf Vennenbernd

10 000 Euro Geldstrafe für Bayern München

Frankfurt/Main (dpa) – Der FC Bayern München ist mit einer Geldstrafe von 10 000 Euro belegt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes ahndete damit am Freitag ein unsportliches Verhalten der Bayern-Anhänger im Bundesligaspiel beim FC Schalke 04, als im Münchner Zuschauerblock mindestens zehn pyrotechnische Gegenstände abgebrannt worden waren. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt.