100 Jahre Jägerverein Kulmbach: Forstministerin Kaniber zu Gast

Am 3. März 1922 wurde er gegründet, heute war der große Festakt im Mönchshof: Der Kulmbacher Jägerverein ist 100 Jahre alt geworden. Im Fokus stand der Blick in die Zukunft. Vor allem der Klimawandel, die Trockenheit und der damit verbundene Waldumbau machen den Waldbauern und Jägern zunehmend zu schaffen.
Dazu kommt, dass vor allem immer mehr Rehe in den Wäldern Futter suchen, was wiederum zur Folge hat, dass sich die Vegetation verändert.

…so Michaela Kaniber, die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, die zu Gast in Kulmbach war.

Deswegen müssen Wege gefunden werden, wie Wild und Wald in Zukunft besser miteinander harmonieren können; so der Tenor bei der 100-Jahr-Feier.