140 Millionen für Kulmbachs Uni und neue Behörde: Lebensmittelstandort Kulmbach wird weiter gestärkt

Aus München hagelt es heute nur gute Nachrichten für Kulmbach: Für die neue Uni werden in den nächsten Jahren 140 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, hat das Kabinett beschlossen, und hier soll eine neue Behörde entstehen. Oberbürgermeister Henry Schramm:

Dabei soll es vor allem um die Lebensmittelsicherheit gehen und der Verbraucher im Mittelpunkt stehen. Das Landesinstitut für vernetzte Lebensmittelwissenschaften soll schon nächstes Jahr gegründet werden.