150-jähriges Bestehen: Zentralkomitee der Katholiken feiert in Bamberg

Mit einem Festakt feiert das Zentralkomitee der deutschen Katholiken heute in Bamberg sein 150-jähriges Bestehen: Das rund 220-köpfige Gremium vertritt in Deutschland sowohl die katholischen Verbände, als auch die gewählten Vertreter der Laien auf Bistums- und Pfarreiebene. Aus dem fränkischen Erzbistum gehören dem Zentralkomittee drei Vertreter an. Den Festgottesdienst zelebriert morgen Abend im Bamberger Dom Erzbischof Ludwig Schick. ZdK-Präsident Sternberg sorgte zuletzt für mediale Aufmerksamkeit, als er der AfD Parallelen zum Nationalsozialismus vorwarf.