Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

18-Jähriger bei Streit mit Messer verletzt

Bei einem gewalttätigen Streit in Hof haben Unbekannte einen jungen Mann mit einem Messer schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Montag trafen sich in der Nacht zu Samstag zwei Gruppen junger Leute in der Nähe des Hofer Bahnhofs. Dabei sei es nach bisherigen Erkenntnissen zu einem zunächst verbalen Streit gekommen. Schließlich seien mehrere Täter auf einen 18- und einen 25-Jährigen losgegangen. Einer der Unbekannten habe dem 18-Jährigen mehrfach in den Rücken gestochen, hieß es.

Der verletzte junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist den Angaben zufolge stabil. Die Polizei fahndete zunächst erfolglos nach den Tätern, unter anderem mit einem Hubschrauber. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen.