© Stefan Sauer

18-Jähriger frisiert seinen Fiat

Selb (dpa/lby) – Sein Kleinwagen war eigentlich nur bis Tempo 25 zugelassen – zu wenig, fand ein 18-Jähriger in Selb, und frisierte den kleinen Fiat Cinquecento auf Tempo 75. Dazu montierte er nach Angaben der Polizei vom Montag einen Ein- und Ausschaltknopf in das Auto. Beamte kontrollierten den jungen Mann am Sonntag in Selb (Landkreis Wunsiedel). Er gab zu, die Vorrichtung eingebaut zu haben, um die Motor-Drosselung zu überlisten. Zudem besaß der 18-Jährige nicht den erforderlichen Führerschein für das sogenannte Leichtkraftfahrzeug. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Experten sollen nun ein Gutachten erstellen – das Auto wird möglicherweise aus dem Verkehr gezogen. Denn eine Probefahrt hatte ergeben, dass es auch bei eingeschalteter Drosselung weit mehr als 25 Stundenkilometer schnell fuhr.