© Britta Pedersen

18 weitere Corona-Fälle im Kulmbacher Land bestätigt: Gesundheitsamt ist intensiv mit Kontaktpersonenermittlung beschäftigt

Im Landkreis Kulmbach vergeht momentan kein Tag, an dem nicht einige Corona-Neuinfektionen gemeldet werden. Auch heute (Mi) hat das Landratsamt Kulmbach wieder 18 weitere Fälle bestätigt. Damit liegt die Zahl der nachgewiesenen Infektionen im Kulmbacher Land aktuell bei 174, davon fallen aber „nur“ 107 positiv ausgefallene Tests in die letzte Woche. Der Inzidenzwert im Landkreis ist damit im Vergleich zum Vortag ganz leicht gesunken – auf 149,5.

Das Gesundheitsamt Kulmbach ist nach wie vor intensiv damit beschäftigt sämtliche Kontaktpersonen zu ermitteln. Gerade befinden sich 1.244 Personen in Quarantäne.

Im Klinikum Kulmbach werden weiterhin vier Patienten mit Corona stationär behandelt.