© Helmut Mägdefrau

19 Jahre alte Löwin eingeschläfert

Nürnberg (dpa/lby) – Nur fünf Monate nach dem Tode ihres Lebenspartners «Thar» musste ein 19 Jahre altes Löwenweibchen aus dem Nürnberger Tiergarten eingeschläfert werden. Die asiatische Löwin «Keera» habe starke altersbedingte Gebrechen und Bewegungsstörungen gehabt, teilte der Zoo am Montag mit. «Keera» sei die zweitälteste Löwin innerhalb des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms gewesen. Sie wurde in einem Zoo in Großbritannien geboren und kam zusammen mit Löwe «Thar» 2002 nach Nürnberg. Das Paar zog 2006 zwei Jungtiere auf. «Keeras» Partner «Thar» war im Februar im Alter von 18 Jahren gestorben.