© Carsten Rehder

20 Kilo Heroin und 18 Kilo Kokain in Auto versteckt

Füssen (dpa/lby) – Etwa 20 Kilo Heroin und 18 Kilo Kokain hat eine Streife der Grenzpolizei auf der Autobahn 7 im Wagen eines 36-Jährigen entdeckt. Die Drogen seien professionell versteckt gewesen, teilte das Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag mit. Das sei typisch für Schmuggler: «Die versuchen es immer so ins Fahrzeug einzubauen, dass man es auf den ersten Blick nicht erkennt», sagte ein LKA-Sprecher. Was der Mann mit den Drogen vorhatte, wird noch ermittelt. Nach der Kontrolle am (vergangenen) Freitagabend in Füssen im Oberallgäu kam er in Untersuchungshaft.