20 Millonen Euro-Projekt: Regiomed will seine Riesenküche in Lichtenfels zum Laufen bringen

 

Die Zentralküche für den Klinikverbund Regiomed in Lichtenfels soll im zweiten Quartal 2020 in Betrieb gehen. Aktuell laufen wohl die Detailplanungen. Die Küche soll rund 20 Millionen Euro kosten und tausende Essen in alle Regiomed-Einrichtungen liefern – sowohl im Raum Coburg und Lichtenfels, als auch in den Landkreisen Sonneberg und Hildburghausen.

Diese Entfernungen lassen immer wieder Kritik daran aufkommen, dass die Zentralküche am Rande des Regiomed-Gebiets gebaut wird. Der Lichtenfelser Landrat Meißner hat darauf verwiesen, dass Gutachten die Wirtschaftlichkeit der Küche in Lichtenfels bestätigt haben.