© Roland Weihrauch

21-Jähriger hebt Gullydeckel aus und tritt nach Polizisten

Burgberg (dpa/lby) – Ein 21-Jähriger hat in Burgberg (Landkreis Oberallgäu) mehrere Gullydeckel ausgehoben. Als er in der Nacht zu Sonntag von der Polizei aufgehalten wurde, machte er falsche Angaben zu seiner Person, wie die Polizei mitteilte. Der offenbar alkoholisierte Mann sei deshalb in Gewahrsam genommen worden. Im Haftraum habe er nach Beamten getreten.

Der 21-Jährige muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung, Beleidigung und falscher Namensangabe verantworten. Zudem erwartet ihn eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz, da er die geltenden Corona-Ausgangsbeschränkungen missachtet hat.