© Matthias Balk

21-Jähriger nach Drogenfund in Haft

Deggendorf (dpa/lby) – Ermittler haben im Zimmer eines 21-jährigen Deggendorfers mehr als vier Kilo Drogen gefunden und den Mann in einem Reisebus festgenommen. Der Beschuldigte sitzt seit Freitag in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten durchsuchten bereits am Neujahrstag das Zimmer des jungen Mannes und fanden rund vier Kilogramm Haschisch und etwa 250 Gramm Marihuana. Über Silvester war der 21-Jährige im Urlaub in den Niederlanden und wurde am Freitagmorgen bei seiner Rückfahrt in einem Bus festgenommen.