© Robert Michael

24 neue Corona Fälle: Kulmbacher Inzidenz jetzt bei 193

Ab heute gilt in den weiterführenden Schulen für zwei Wochen eine Maskenpflicht im Schulgebäude und am Platz, unabhängig vom Mindestabstand. Grundschüler können eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen, alle übrigen Schüler medizinische Gesichtsmasken. Darauf macht das Kulmbacher Landratsamt noch einmal aufmerksam. Weil  am Samstag in ganz Bayern die Krankenhausampel auf gelb gestellt wurde, gelten auch im Landkreis Kulmbach jetzt strengere Zugangsregeln. 3G-Plus gilt in Gasthäusern und bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, in Clubs gilt 2G. Außerdem müssen wieder FFP2-Masken getragen werden.

Übers Wochenende sind im Landkreis Kulmbach 24 neue Corona-Fälle bestätigt worden. 196 Menschen bei uns sind aktuell infiziert, in die letzten sieben Tage zählen 138. Der Kulmbacher Inzidenzwert steht jetzt bei  193,2.  Fast 300 Menschen im Landkreis Kulmbach sind in Quarantäne.

(Symbolbild)