28. Umweltaktionsstage der Carl-von-Linde-Realschule: Dieses Jahr Baumpflanzungen der Schüler

An der Carl-von-Linde-Realschule laufen zum 28. Mal die Umweltaktionstage. Organisiert werden die in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises Kumbach.

Die letzten 27 Jahre haben die sechsten Klassen unter dem Motto „Tag des Baumes“ eine Exkursion zum Kessel gemacht, wo sie das Ökosystem Wald erkundet haben.

Dieses Jahr rückt ein anderes Thema in den Vordergrund und zwar der Artenschutz und Maßnahmen dafür. Da gehts für die Schüler drei Tage lang zur Sache, sie wollen 130 Bäume im Gemeindewald Wirsberg Pflanzen, der die letzten Jahre besonders von der Trockenheit betroffen war.

Die Achtklässler der Realschule führen in diesen drei Projekttagen wieder Waldsäuberungsaktionen durch und besuchen Firmen, die mit Energie und Umweltschutz zu tun haben, sie sind bei den Firmen IREKS, Franken Maxit und Glen Dimplex .