2G Plus am Kulmbacher Klinikum: ab sofort dürfen nur noch Geimpfte und Genesene mit Test zu Besuch kommen

Am Kulmbacher Klinikum gilt ab sofort 2G plus.  Das teilt das Krankenhaus heute aktuell mit.  Grund sind die massiv gestiegenen Infektionszahlen. Damit gilt ab heute sowohl am Klinikum in Kulmbach als auch an der Fachklinik in Stadtsteinach, dass nur vollständig geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben, die zusätzlich ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen können.

Akzeptiert wird ein Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf oder ein PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden. Allerdings wird am Klinikum selbst keine Testmöglichkeit angeboten.

Ansonsten bleibt es bei der Regelung, dass man sich anmelden muss und ein Patient pro Tag einen Besucher für eine halbe Stunde empfangen darf,  und es herrscht FFP2-Maskenpflicht. Ausnahmen gibt es für den Kreißsaal und die Palliativstation.