40 Jahre am Klinikum Kulmbach: Auszeichnungen für langjährige Mitarbeiter

Für  40 Jahre Mitarbeit am Kulmbacher Klinikum sind gestern neun Gesundheits- und Krankenpflegerinnen von Landrat Klaus Peter Söllner und Geschäftsführerin Brigitte Angermann geehrt worden. Zwei weitere Pflegerinnen haben sich nach vier Jahrzehnten und mehr in den Ruhestand verabschiedet. Die Frauen sind mit Worten wie pflichtbewusst, verständnisvoll, loyal und kompetent beschrieben worden. Angestellte wie sie seien laut dem Landrat für den guten Ruf des Klinikums Kulmbach verantwortlich und verdienen Wertschätzung. Klaus Peter Söllner hat im Rahmen dieser Ehrung erwähnt, dass am Krankenhaus händeringend Pflegekräfte gesucht werden. Es werde, obwohl es nicht einfach ist, versucht den Pflegenotstand abzufedern und so viele Pflegekräfte wie möglich einzustellen.
Aber schon jetzt sei das Kulmbacher Klinikum mit 1584 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber im gesamten Landkreis.