© Holger Hollemann

43-Jähriger stirbt bei Unfall auf der A9

Stammham (dpa/lby) – Auf der Autobahn 9 ist am Samstagmorgen ein Mann im Landkreis Eichstätt bei einem Unfall ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam der Mann aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach mit seinem Auto und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert.

Trotz der Wiederbelebungsversuche durch die Einsatzkräfte starb der 43-Jährige noch an der Unfallstelle. Zur Bergung des Fahrzeugs war der rechte Fahrstreifen zwei Stunden lang gesperrt. Ein von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenes Gutachten soll nun die Unfallursache klären.