© ---

51 weitere positive Coronavirus-Fälle im Landkreis Kulmbach: Nur wenige kommen aus den Pflegeeinrichtungen

Die aktuellen Zahlen sind nach wie vor alarmierend und zeigen, dass die Lage keinesfalls nur in den Heimen sehr ernst ist. So steht es in der Pressemitteilung über den aktuellen Stand der Coronavirus-Infektionen im Landkreis Kulmbach. Heute (Mi) wurden 51 weitere positive Corona-Fälle bestätigt. Wie schon in den Tagen zuvor, lasse sich nur ein sehr geringer Anteil auf das Infektionsgeschehen in den Heimen im Kulmbacher Land zurückführen, heißt es aus dem Landratsamt. Stattdessen weise die Mehrheit der Fälle auf eine äußerst diffuse Verteilung der Infektionen im ganzen Landkreis ohne signifikanten Ursprung hin, heißt es weiter. Neben den zahlreichen Neuinfektionen, wurde auch heute ein weiterer Todesfall registriert, der im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion steht. Die Gesamtzahl liegt damit aktuell bei 62. Der Inzidenzwert im Landkreis Kulmbach bleibt trotz der vielen Neuinfektionen verhältnismäßig niedrig, bei 258,5. Von den 382 aktiven Corona-Fällen im Kulmbacher Land fallen 185 in die letzte Woche. Im Klinikum Kulmbach werden momentan 40 Personen stationär betreut, sechs davon intensiv.