© Oliver Berg

58 neue Corona-Fälle am Dienstag: Kulmbacher Inzidenzwert sinkt trotzdem leicht

58 Neuinfektionen meldet der Landkreis Kulmbach in seinem Corona-Update vom Dienstag. Nachdem die Fallzahlen am Montag nicht gestiegen waren, ist das ein massiver Sprung nach oben. Trotzdem geht der Sieben-Tage-Inzidenzwert für das Kulmbacher Land leicht zurück. Das liegt daran, dass den 58 neuen Fällen vom Dienstag, den 23. März, 68 von vor einer Woche entgegenstehen. Diese fallen aus der Sieben-Tage-Wertung heraus. Damit liegt die Inzidenz aktuell bei 265,5 und sinkt damit den sechsten Tag in Folge leicht. Zur Einordnung: am Montag hat die Teststrecke des Landkreises in der Flessastraße mehr als 400 Abstriche genommen; am Dienstag waren es knapp 190.