Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

65-Jähriger von Kutsche abgeworfen: tot

Ein 65-jähriger Kutscher ist im Landkreis Regensburg gestorben, nachdem er von einer Kutsche abgeworfen worden war. Der Mann sei alleine mit dem Kutschengespann aus einer Scheune in Regenstauf gefahren, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Als dabei eines der zwei Pferde scheute, wurde der 65-Jährige am Donnerstag abgeworfen. Wodurch er die tödlichen Verletzungen erlitt und ob die Kutsche über ihn gefahren ist, war zunächst noch unklar. Eine Frau leistete Erste Hilfe und wählte den Notruf. Dennoch starb der Mann noch an der Unfallstelle.