67 Neuzugänge bei der Oberfränkischen Polizei: Am Donnerstag wurden sie willkommen geheißen

67 Neuzugänge verzeichnet die Oberfränkische Polizei seit dem 1. September. Polizeipräsident Alfons Schieder hat sie am Donnerstag im Kloster Banz willkommen geheißen, heißt es in einer Mitteilung. Einige der Neuzugänge kommen ganz frisch aus der Ausbildung, andere kehren von anderen bayerischen Dienststellen nach Oberfranken zurück. Für viele gehe damit der Wunsch in Erfüllung, heimatnah eingesetzt zu werden, heißt es. Die 24 Beamtinnen und 43 Beamten werden bedarfsorientiert auf die Dienststellen in Oberfranken aufgeteilt.