Seit gestern gilt im Lichtenfelser Landkreis ein neuer Fahrplan und es gibt mehr Busse und Verbindungen. Ein Element in dem millionenschweren Update, das der Landkreis Lichtenfels seinem neuen Bahn- und Buskonzept verpasst hat, ist das 365-Euro-Ticket. Damit will der Landkreis junge Leute mehr in öffentliche Verkehrsmittel locken. 

Einmal bezahlt, kann man mit diesem speziellen Jugend-Ticket ein ganzes Jahr auch in der Freizeit kostenlos nicht nur kreuz und quer durch den Landkreis Lichtenfels fahren, sondern im kompletten Gebiet des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg, also von Nürnberg bis ins Fichtelgebirge. Umgerechnet sind das ein Euro am Tag.

Der Landkreis Lichtenfels bewirbt dieses Ticket massiv,  jetzt haben alle 14 neuen Azubis der Baufirma RAAB in Ebensfeld zum Start in ihre Ausbildung dieses 365-Euro Ticket von ihrem Arbeitgeber bekommen.

Wie wertvoll dieses Ticket ist, werden die jungen Azubis schon merken, wenn es nach dem Job nachmittags zu Freunden, zu Feiern oder am Wochenende zu Ausflügen geht – ohne dafür Geld ausgeben zu müssen.