Unentbehrliche Helfer: Spende für DLRG in Lichtenfels und Burgkunstadt

Die oft ehrenamtlichen Rettungsdienste  leisten in der Corona-Pandemie unschätzbar wichtige Hilfe, das hören wir immer wieder. Ob es das THW bei der Material-Beschaffung oder dem Aufbau von Isoliermaßnahmen in Seniorenheimen ist, das BRK beim Impfen oder auch die DLRG beim Testen auf das Corona-Virus:

Die DLRG-Ortsverbände in Lichtenfels und Burgkunstadt haben jetzt von ihrem Landkreis eine Spende über 1.000 Euro bekommen. Diese Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass ohne unsere Ehrenamtlichen vieles nicht machbar wäre und wie wichtig ihre Arbeit ist,  hat Landrat Christian Meißner bei der Übergabe betont.