70 Bewerber bisher: Viele wollen neuer Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer werden

Einen neuen Präsidenten hat die Handwerkskammer für Oberfranken mit Matthias Graßmann seit Anfang der Woche, im Juni soll es auch einen neuen Hauptgeschäftsführer geben. Für den Spitzenjob gibt es bisher 70 Bewerber. Die HWK will ihrer Vollversammlung  Ende 21. Juni zwei bis drei herausragende Kandidaten  vorschlagen. Laut HWK müsse der neue Hauptgeschäftsführer nicht nur über ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten, Gestaltungswillen und Rechtskenntnisse verfügen, sondern auch politisches Gespür mitbringen.