© Karl-Josef Hildenbrand

73-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Zug

Oberschleißheim (dpa/lby) – Ein 73-Jähriger ist im Landkreis München von einem Zug erfasst worden und hat tödliche Verletzungen erlitten. Der Lokführer habe eine Notbremsung eingeleitet und Warntöne abgegeben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 73-Jährige im Gleisbereich habe jedoch nicht rechtzeitig ausweichen können.

Er wurde am Dienstagnachmittag per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Wenige Stunden später erlag er seinen schweren Verletzungen. Die Bahnstrecke bei Oberschleißheim (Landkreis München) wurde zwischenzeitlich gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-479306/2