Ein Warndreieck steht in der Nähe einer Unfallstelle., © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

82-Jährige fährt in falscher Richtung auf Autobahn: Unfall

Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 in Mittelfranken ist eine 82 Jahre alte Autofahrerin getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen war die Frau am Mittwochnachmittag auf der falschen Fahrbahnseite in Richtung Berlin gefahren, teilte die Polizei mit.

Kurz vor der Anschlussstelle Lauf-Hersbruck kam es demnach zur Kollision mit zwei Fahrzeugen, die in die richtige Richtung fuhren. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 82-Jährige den Angaben zufolge so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Die Fahrer der anderen beiden Fahrzeuge, zwei Männer im Alter von 60 und 79 Jahren, wurden leicht verletzt.