Ein für Juni gültiges 9-Euro-Ticket., © Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

9-Euro-Ticket: Beim Anschlussticket hapert es an der Finanzierung

Nur noch ein paar Wochen gilt das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV. Mittlerweile gibt es etliche Vorschläge für ein Anschlussticket ab September. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen hat beispielswiese ein 69-Euro-Monatsticket vorgeschlagen.

Für eine Verlängerung spricht zumindest die Nutzung. In der Stadt Kulmbach fahren beispielsweise mehr Menschen durch das 9-Euro-Ticket mit dem Bus, hat die Firma Schütz Reisen bereits bekanntgegeben. Auch im VGN-Gebiet, wozu auch der Landkreis Lichtenfels gehört, wird das Angebot gut genutzt. Die Pressesprecherin, Melinda Burmeister-Neuls, sagt im Gespräch, dass für ein weiteres Angebot aber erst die Finanzierung geklärt werden müsse.

Bundesfinanzminister Lindner hat sich bereits gegen eine Weiterfinanzierung des 9-Euro-Tickets oder eines ähnlichen Angebots ausgesprochen.

 

(Foto: Symbolbild)