92-Millionen-Euro-Projekt: Bayreuth bekommt ab 2020 eine neue Hochbrücke im Norden

Das wird die nächste Riesen-Baustelle im Raum Bayreuth/Kulmbach. Die so genannte Bayreuther Hochbrücke, das ist die Brücke bei Bayreuth Nord über die Autobahn A 9 hinein in die Stadt – ist baufällig und soll komplett erneuert werden.

Heute befasst sich der Bayreuther Stadtrat mit dem Projekt. Immerhin, über diese Hochbrücke fahren täglich tausende Menschen aus dem gesamten Umland nach Bayreuth . Die Bauarbeiten starten 2020 und schon die Umleitungen werden eine Herausforderung. Vier Jahre sollen die Bauarbeiten dauern und 92 Millionen Euro kosten. Bauherr ist der Bund, ausführende Behörde die Autobahndirektion Nordbayern.