A 73: Tragische Unfallserie endet tödlich

Am Nachmittag ist es zwischen den Anschlussstellen Untersiemau und Ebersdorf zu einem tödlichen Unfall gekommen. Nach ersten Informationen, war ein Polizeiauto gerade dabei, die Unfallstelle abzusichern, als ein weiteres Auto in den Streifenwagen krachte. Wie die Polizei mitteilt wurden dabei zwei Menschen erfasst. Einer davon starb, die andere wurde schwerst verletzt. Wie genau es zu dieser Unfallserie kommen konnte und ob es an den aktuellen Witterungsverhältnissen lag, ist noch völlig unklar. Die Autobahn ist in Fahrtrichtung Suhl derzeit voll gesperrt.