© Stefan Puchner

A73 nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Wendelstein (dpa/lby) – 200 Meter zusammengedrückte Baustellenabsicherung und Hunderte Liter ausgelaufener Diesel – nach einem Lkw-Unfall ist die Autobahn 73 für mehrere Stunden komplett gesperrt worden. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer hatte in der Nacht auf Mittwoch den Beginn der Brückenbaustelle bei Wendelstein (Landkreis Roth) übersehen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Er stieß gegen mehrere Warnbaken und eine mobile Leitwand. Diesel und Motoröl liefen aus dem aufgerissenen Lkw in ein angrenzendes Gewässer.

«Wir haben zwei Spuren in Richtung Suhl wieder freigeben können», sagte ein Sprecher der Polizei am Mittag. In Richtung Feucht sei die Autobahn aber noch gesperrt. Der Schaden wird laut Polizei auf deutlich über 50 000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.