A9 Marktschorgast: Gestern wegen Verkehrsunfall gesperrt

Gestern Nachmittag war die A9 bei Marktschorgast wegen eines Unfalls voll gesperrt. Eine 22-Jährige PKW-Fahrerin hatte verkehrsbedingt unmittelbar abbremsen müssen. Ein hinter ihr fahrender 33-jähriger Brandenburger hat das am Steuer seines Kleintransporters zu spät bemerkt und ist gegen das Heck der jungen Frau gefahren. Sie wurde leicht verletzt. Weil vorsorglich ein Rettungshubschrauber vor Ort war, haben die Rettungskräfte die Autobahn dann gesperrt. Der Gesamtschaden liegt bei 1.000 Euro und der Unfallverursacher muss sich auf eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung einstellen.