Abriss steht bevor: leerstehende Schmeilsdorfer Schule kommt weg

Das Ortsbild von Schmeilsdorf bei Mainleus wird sich demnächst ändern, denn das alte Schulgebäude wird abgerissen. Übernächste Woche soll es losgehen. Die Bayerische Rundschau berichtet, dass der Abbruch Ende September vollzogen sein soll. Der bauliche Zustand sei nicht mehr zeitgemäß und das Gebäude aus dem Jahr 1965 auch nicht mehr herzurichten gewesen. Seit über zehn Jahren steht die Schmeilsdorfer Schule leer. Früher hatten dort unter anderem junge Frauen aus dem Mädchenheim Fassoldshof ihre Ausbildung gemacht. Später lebten in der Schule Menschen mit Behinderung, die von der Rummelsberger Diakonie betreut wurden.

Was mit dem Gelände passieren soll, wenn die Schmeilsdorfer Schule weg ist, steht noch nicht fest.