Achtung Rutschgefahr: Rund 30 Glätteunfälle am Morgen

Glätte hatte heute Morgen die Straßen im Fichtelgebirge im Griff, dort haben sich laut Polizei Oberfranken rund 30 Unfälle ereignet. Auf der Kreisstraße bei Kirchenlamitz zum Beispiel hat es einen Unfall mit einem schwer Verletzten gegeben, in Rehau ist ein Fußgänger gestürzt und hat sich am Kopf verletzt, außerdem ist es an vielen Fahrzeugen zu erheblichem Blechschaden gekommen. Wegen des leichten Niederschlags waren viele Straßen, vor allem in den höher gelegenen Teilen des Bezirks, zugefroren. Die Polizei rät in den Wintermonaten zu witterungsangepasster Fahrweise.