Xenia Sobtschak  ist die Tochter von Anatoli Sobtschak, der in den 1990er Jahren als Bürgermeister von St. Petersburg politischer Mentor von Putin war. (Archivbild), © Thomas Körbel/dpa

Agentur: Tochter von Putin-Mentor zurück in Russland

Die prominente russische TV-Moderatorin und frühere Präsidentschaftskandidatin Xenia Sobtschak ist nach Informationen der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Ria Nowosti nach Russland zurückgekehrt.

Sobtschak sei am Sonntag über die baltische Republik Lettland eingereist, berichtete die Agentur unter Berufung auf Augenzeugen. Die 40-jährige hatte Russland Ende Oktober in Richtung Litauen verlassen. Staatliche Medien hatten berichtet, dass gegen Sobtschak ermittelt werde.

Die Journalistin ist die Tochter von Anatoli Sobtschak, der in den 1990er Jahren als Bürgermeister von St. Petersburg politischer Mentor des heutigen Präsidenten Wladimir Putin war.

Lange genoss Sobtschak daher in Russland mehr Freiheiten als andere liberale und prowestliche Prominente. Allerdings hatte die Justiz Ende Oktober zwei Vertraute Sobtschaks wegen angeblicher Erpressung festgenommen. Staatliche Medien hatten berichtet, dass die Justiz auch gegen sie vorgehe.