© Peter Kneffel

Alaba und Boateng in Startelf: Martínez auf Bank

München (dpa) – David Alaba und Jérôme Boateng dürfen zum Abschied vom FC Bayern München noch einmal in der Startelf ran. Dagegen sitzt Javi Martínez, für den die Partie am Samstag gegen den FC Augsburg ebenfalls das letzte Spiel für den alten und neuen deutschen Fußball-Meister ist, zunächst auf der Bank. Wie die drei Triple-Stars verlässt auch Trainer Hansi Flick den deutschen Fußball-Rekordmeister nach dieser Saison.

Robert Lewandowski will in den 90 Minuten vor der Ehrung mit der Meisterschale vor 250 Zuschauern mit Liga-Saisontor Nummer 41 alleiniger Rekordschütze in einer Spielzeit werden. Bislang liegt er gleichauf mit Gerd Müller.

Bei den Gästen, die den Klassenerhalt schon sicher haben, gibt es im Vergleich zum Spiel gegen Werder Bremen vier Veränderungen in der Startformation. Daniel Caligiuri, der mit seinem Elfmeter zum 2:0 gegen Bremen für die Erlösung sorgte, rückt neu in die erste Elf. Auch Mads Pedersen, László Bénes und Carlos Gruezo sind von Beginn an dabei.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-702802/2