Alles durchwühlt, nichts gefunden: Einbrecher blieben ohne Beute

Ohne Beute mussten Einbrecher in Bindlach gestern wieder abziehen. Sie brachen in ein Einfamilienhaus am Ortsrand ein, verschafften sich über eine Kellertür Zutritt. Nachdem sie drinnen sämtliche Räume nach Wertgegenständen durchsucht, Schränke und Schubladen durchwühlt hatten, zogen sie wieder ab; – ohne Beute.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Die Einbrecher waren irgendwann in der Zeit von 8.45 Uhr bis 18.30 Uhr zugange. Der angerichtete Sachschaden blieb mit 300 Euro relativ gering.